Freifunktreffen im Zeichen der Dattelner WLAN Entwicklung

Der Freifunktreff am Dienstag stand voll im Zeichen der WLAN Aktivitäten für und in Datteln. Mit großen Schritten und bald wieder neuen Standorten wollen wir das freie WLAN für Datteln nach vorne bringen. Das Ziel heißt vom Rathaus über den Tigg und der Hohen Straße, bis zum Neumarkt und über die Castroper Straße an die Schulen und das Sportzentrum.

Alle die mitmachen wollen  sind herzlich eingeladen.

Jeder ist verdächtig

Die Vorratsdatenspeicherung steht in den Startlöchern und auch der Freifunk Rheinland e.V. bereitet sich darauf vor. Da unsere Supernodes an dessen Backbone hängen, lässt der geplante Leistungsschub noch etwas auf sich warten. Das Backbone-Team hat derzeit verständlicherweise wichtigeres zu tun, als sich um die Anbindung unseres zweiten Supernodes zu kümmern.

Freifunk zwischen Eisen und Schweiß

Im Fitness-Studio Waltrop, Stratemanns Weg 3, hat am 20.05.16 ein Freifunk-Router das Training aufgenommen. Somit können die Sportler z.B. während der Trainingspausen die aktuellen Daten in die bevorzugte Fitness-App eintragen, sich nach dem Training bei einem leckeren Shake über die neuesten Low-Carb-Rezepte informieren und untereinander austauschen, den Facebook-Status updaten oder auch einfach nur Emails checken.

fitness_waltrop

Waltrop: Belastungstest beim Frühlingsfest

An diesem Wochenende (9.–10. April) fand das alljährlich Frühlingsfest in Waltrop statt. Doch anders als in den Vorjahren haben mittlerweile viele Bürger einen Freifunk-Router in ihren Geschäften, Gastronomiebetrieben und Privatwohnungen. Dies führte dazu, dass das Netz in Waltrop an diesem Wochenende besonders stark frequentiert wurde, wie man auf der Karte unschwer erkennen kann. Zeitweise waren mehr als 150 Nutzer angemeldet.

Ob jeder angemeldete Nutzer nun heute tatsächlich aktiv war oder ob sich dessen Gerät nur automatisch mit dem Netz verbunden hat, können wir natürlich nicht sagen. Aber es zeigt deutlich wie viele Menschen bereits mit Freifunk in Berührung gekommen sind, denn eine automatische Anmeldung geschieht nur, wenn man mindestens einmal mit dem Freifunk-Netz verbunden war.Frühlingfest Waltrop 2016

Landtag entscheidet sich für Freifunk in Nordrhein-Westfalen

Gestern wurde im Landtag der Tagesordnungspunkt: „Freifunk in Nordrhein-Westfalen. Bürgernetze ausbauen und verstärken“ behandelt. Das Ergebnis ist beeindruckend für die vielen ehrenamtlichen Freifunker. Hier nachzulesen. http://www.landtag.nrw.de/…/dokumen…/Dokument/MMD16-8970.pdf Dann schauen wir mal was die Kommune Waltrop daraus zaubert.

Antrag an den Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsausschuss eingereicht

Die Ratsfraktionen von DIE LINKE, SPD, Grüne und Waltroper Aufbruch haben jetzt einen gemeinsamen Antrag an den Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsausschuss eingereicht und wollen mit Freifunk die Waltroper Bürger aus dem digitalen Mittelalter führen. Leider hängt die Bundesrepublik Deutschland, punkto öffentliches WLAN vielen anderen Ländern meilenweit hinterher.
Der Antrag zielt auch besonders darauf ab, dass die Stadt Waltrop die Waltroper Freifunk Community unterstützt. Die ersten 3 Freifunk Hot Spots sind in Waltrop bereits offen. Es wäre wünschenswert wenn die Stadt Ihre Gebäude für den Freifunk freigeben würde. Gut wäre dann natürlich auch das sich viele Geschäftsleute in Waltrop am Freifunk beteiligen. Dies würde die Attraktivität der Stadt deutlich steigern.
Gerade ist die Webseite der Waltroper Freifunker online gestellt worden. Die in den nächsten Tagen noch mit weiteren Informationen gefüllt wird. Ansprechpartner sind Ralf Schmitt und Michael Kamps.

http://freifunk-waltrop.de/