Freifunk Ostvest e.V. begrüßt die Abschaffung der Störerhaftung

Es gab in der Vergangenheit bereits Anfragen, ob Freifunk bei einem Wegfall der Störerhaltung in Zukunft noch Sinn machen würde. Nun scheint die Zukunft Gegenwart zu werden und aus unserer Sicht macht Freifunk auch weiterhin Sinn, da man auf diese Weise auch weiterhin seinen Zugang teilen kann, wobei das eigene Netzwerk von dem zu teilenden getrennt und geschützt bleibt. Ebenso entwickelt sich durch das Mitmachen bei Freifunk ein ganz eigenes Netz. Das geteilte Internet ist und war eigentlich nur ein Bonbon von Freifunk. Durch Freifunk bietet sich auch nach Abschaffung der Störerhaftung die Erweiterbarkeit des Netzes durch sogenannte Mesh Router, die selbst nicht mit dem  Internet verbunden sind. Die Frage für uns als Freifunk Verein besteht nun eher darin, ob der Umweg über den Freifunk Rheinland e.V. als Provider weiterhin nötig ist. Sollte der Gesetzesentwurf letztendlich umgesetzt werden, kann der Verein allerdings seinem primären Vereinszweck, der öffentlichen Bildung und Wissensvermittlung, besser nachkommen.

Der Artikel im Handelsblatt. – Das sagt der Spiegel dazu. – Die Hannoversche Allgemeine meldet sich zu Wort. – MacTechNews verkündet die frohe Botschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.